>

Editorial Juni

Freitag, Jun 1, 2018

der Mai ist vorbei und der Juni ist nun gekommen. Wir treten also wieder mal in die schöne Sommerzeit ein und haben die Hauptferienzeit vor uns, zumindest die Kinder. Meteorologisch sind wir bereits seit dem 1. Juni in der Sommerzeit, kalendarisch bekanntlich erst ab dem 21. dieses Monats. Das ist das eine, das andere ist, wir stehen auch wieder vor einem großen Sportereignis: der Fußball WM in Russland, die am 14.6. mit dem Spiel des Gastgebers gegen Saudi- Arabien sportlich eröffnet wird. Das ist für viele wahrscheinlich spielerisch noch nicht der allergrößte Leckerbissen, aber in diesem großen Turnier warten noch viele weitere Partien auf uns, in den Gruppenspielen und dann natürlich in den K.-o.-Runden bis hin zum Finale am 15. Juli in Moskau.
Dorthin möchte die deutsche Mannschaft natürlich auf jeden Fall, ist sie doch Titelverteidiger und möchte den 5. Stern fürs Trikot. Für alle, die den Fußball nicht so genau kennen: Für jede errungene Weltmeisterschaft erhält der Sieger einen Stern, der auf dem Nationaltrikot angebracht werden darf. Aktuell hat Deutschland also 4 Sterne auf dem Trikot, genauso wie Italien, nur Brasilien hat mehr, nämlich 5. Die ganz große Überraschung für die WM 2018 ist sicher bisher Italien gelungen: Die haben die Qualifikation nicht geschafft und sind gar nicht in Russland dabei und können somit den 5. Stern für sich dieses Mal nicht erringen. Unsere holländischen Nachbarn sind auch wieder nicht dabei, aber das ist ja mittlerweile fast schon traurige Normalität.
Für Deutschland hält diese WM sogar noch eine weitere Herausforderung bereit: Holt das Team den Titel
tatsächlich, wäre es das erste Mal, dass dies einem amtierenden Sieger des Konföderationen-Pokals gelingt, da Deutschland ihn 2017 gewonnen hat. Noch nie wurde bisher ein Confed-Cup Sieger im darauffolgenden Jahr auch Weltmeister. Dieser Pokal wird immer ein Jahr vor der WM ausgespielt und wird auch gerne als Mini-WM bezeichnet, gewissermaßen als Generalprobe für das jeweilige Gastgeberland. Drücken wir also fest die Daumen für DIE MANNSCHAFT und freuen uns auf tolle und spannende Spiele, vielleicht klappt es ja nach 1954, 1974, 1990 und 2014 wirklich mit dem 5. Weltmeister-Titel. Natürlich hat diese Jahreszeit in der uns zur Verfügung
stehenden, leider meist viel zu knapp bemessenen Freizeit noch viel mehr zu bieten. Ferien, Urlaub, Aktivitäten 
im Freien, Baden, und, und, und… Egal was Sie bevorzugen, das sangro Team wünscht Ihnen einen langen, kurzweiligen und natürlich auch schönen Sommer mit viel gutem Wetter.